3D-Kugelpanorama

3D-Kugelpanorama

Beim 3D-Kugelpanorama handelt es sich nicht um ein CAD-Modell, sondern um eine reine 3D-Visualisierung. Sie wird aus einer Reihe von mindestens 6-10 Einzelfotos erstellt, die unterschiedliche Perspektiven eines Raums erfassen. Die Größe der Räumlichkeit ist hierbei unerheblich, sie kann vom einfachen Büro bis hin zu großen Hallen oder ganzen Wohneinheiten reichen. Somit eignet sich das 3D-Kugelpanorama insbesondere für die Raumplanung, den Immobilienhandel sowie für Architekten und Innenarchitekten. Auch im Bereich Messe- und Eventmanagement findet sie Anwendung.

Mittels spezifischer Viewer-Software lässt sich die Kugelanimation kostengünstig und mit relativ geringem Zeitaufwand realisieren. Das zugehörige Verfahren ist auch für Laien einfach zu erlernen und schnell umzusetzen.

Ein häufiger Anwendungsfall ist die Erstellung virtueller Rundgänge und deren Veröffentlichung im Web, sodass Anwender an jedem beliebigen Standort einen detaillierten Eindruck der dargestellten Räumlichkeiten erhalten. Der Betrachter hat dabei die Möglichkeit, innerhalb des Rundgangs die Perspektive zu wechseln, um den Raum aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten und Details mit Hilfe der Zoom-Funktion näher zu erfassen. Je nach Verwendungszweck können innerhalb des 3D-Kugelpanoramas auch weitere Animationen und Objekte platziert werden, die der Betrachter per Mausklick aktivieren oder zoomen kann. Die Möglichkeiten sind äußerst vielfältig und erlauben eine sehr lebendige und naturgetreue Visualisierung der Räumlichkeiten.

Wenn Sie diese Form der Visualisierung auch in Ihrem Unternehmen einsetzen möchten, unterstützen wir Sie gerne in der Auswahl von Hardware und Viewer und schulen auf Wunsch Ihre Mitarbeiter im Aufnahmeverfahren für die erforderlichen Einzelfotos sowie in der anschließenden Generierung des 3D-Kugelpanoramas.